Informationen zur Schulsammlung

Zu Beginn des Schuljahres 2017/18 starteten wir die Sammlung mit einem Sammelaufruf, der online über den Dienstweg an die Schulen weitergeleitet wurde. Erstmals haben keine Sammelausweise die Schulen erreicht. Mit dem geänderten Verfahren wollen wir die Verwaltungen an den Schulen entlasten, was uns auch – so unsere ersten Erfahrungen – gelungen ist.

Die Eltern können ganzjährig spenden. Die Schulen werden gebeten, die bei ihnen eingegangenen Bar-Spenden zeitnahe zu überweisen.

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie unsere schwäbischen Schullandheime in Balderschwang, Bliensbach, Dinkelscherben, Kienberg, Stoffenried, Thannhausen und Zusamzell. Durch die Bereitstellung geeigneter Häuser und eines breiten attraktiven Bildungsangebots – Umweltbildung, Naturwissenschaften, Demokratieerziehung, Gesundheitsprävention, Inklusion, Sport und Teamentwicklung – schafft das Schullandheimwerk Schwaben die Voraussetzungen für eine pädagogisch besonders wertvolle Arbeit.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Die Kommentare sind geschlossen.